DHARANA LABORATORIES * SPACE FOR YOGA * ELLMAU

 

STUNDEN / TERMINE

 

Alle Unterrichtseinheiten sind, sofern nicht anders gekennzeichnet, für AnfängerInnen geeignet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Preise: € 20.-/Einheit, 5er-Block € 85.-, 10er-Block € 160.- (Blockkarten gelten für zwei Jahre, Sozialtarife auf Anfrage).

Für den Yogaunterricht benötigst Du nur bequeme Sportkleidung (am besten Baumwoll-T-Shirt und Shorts); Yogamatten sind im Studio vorhanden. Es wird empfohlen, mindestens 3 Stunden vor Beginn der Yogapraxis nicht mehr zu essen.

 

 
 
eine sequenz zum üben während der corona-schließung findet ihr auf der facebook-seite des studios.
 
hier außerdem eine kleine yogasequenz zur stärkung des immunsystems, die auch für anfängerInnen geeignet ist (ggf. die namen der asana googeln, um ein foto davon zu finden). yoga ist natürlich kein wundermittel, und die sequenz ersetzt nicht die empfohlenen hygienemaßnahmen oder ggf. eine abklärung von symptomen durch eineN medizinerIn (zuerst telefonisch!)
 
1. uttanasana (vorwärtsbeuge im stehen) 2-3 min.
2. adhomukha svanasana (abschauender hund) 2-5 min.
3. sarvangasana (schulterstand): 3-8 min.
4. halasana (pflug) 2-4 min.
5. unterstützte rückwärtsbeuge mit stuhl, klotz oder polster: 3-5 min.
6. paschimottanasana (vorwärtsbeuge im langsitz): 3-5 min.
7. marichyasana III (drehung im langsitz): 2-3 min. pro seite
8. viparita karani (beine der wand entlang hochgelagert): 5-8 min.
9. savasana (endentspannung 8-10 min.)
 
optional kann nach adhomukha svanasana (2.) auch der kopfstand geübt werden (3-8 min.). außerdem sind natürlich der verzicht auf alkohol und tabak sowie eine abwechslungsreiche vegetarische ernährung empfohlen.
 
solidarität mit italien, dem iran, spanien und allen anderen stark betroffenen regionen und menschen!
 
ich hoffe, dass sich die lage bald normalisiert und wir uns bald zum gemeinsamen üben wiedersehen - passt inzwischen auf euch und vor allem auf eure älteren verwandten und freunde auf!
 
namaste und alles liebe!
 
christian
 

 

Intensivzyklus Ostern 2020: verschoben!!!

Der Termin für einen (hoffentlich bald stattfindenden) Post-Corona-Zyklus wird noch bekanntgegeben.

 

 

Pauschalkarte 110 €. Alle Übungseinheiten können auch mit Einzel- oder Blockkarten besucht werden.

Programm:

02.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

03.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

04.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

05.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

06.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

07.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

08.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

09.04. Ruhetag

10.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

11.04. 10h30-12h00 Easy Saturday Morning

11.04  18h00-20h00 Restorative Yoga (max. 8 TeilnehmerInnen, Anmeldung erbeten)

12.04. 18h00-20h00 Karma Yoga (Teilnahme kostenlos, freiwillige Spenden gehen an die Ärzte ohne Grenzen)

13.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

14.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

15.04. 18h00-20h00 Asanapraxis + Pranayama/Tiefenentspannung

 

Änderungen vorbehalten. Bei weniger als 4 TeilnehmerInnen wird die betreffende Einheit auf 90 Minuten gekürzt.

 

 

Workshop Intermediate Asana - Samstag 4.4.2020:

04.04. 13h00-16h00

Dieser dreistündige Workshop richtet sich an erfahrene Übende und YogalehrerInnen, die ihr Repertoire erweitern und ihre Praxis in einer kleinen Gruppe vertiefen und verfeinern möchten. Anmeldung erforderlich, min. TeilnehmerInnenzahl 5, max. 8.

Kosten: € 40.-, für InhaberInnen einer Pauschalkarte € 20.-

 

 

Kurzzyklus Mai 2020:

Tägliche Abendkurse (120 min.)  voraussichtlich vom 7. - 10. Mai

 

Yin/Yasa Yoga Workshop mit Sylvia Stuck am 17.5.:

15h00 - 17h30, € 45.-, Anmeldung bei eva@salvitirol.at

Zum allgemeinen Wohlbefinden - sanfte Dehnung und Stärkung der Muskulatur, Regenerieren und Dehnen der Faszien, Atmung und Bewegung sowohl im passiven als auch im dynamischen Stil. Im Vordergrund stehen lineare Ausrichtungen. um Fehlhaltungen auszugleichen und präventiv zu vermeiden.